Kieferorthopädie Hürth Carolin Hadamovsky




Zahnarztpraxis in Köln

Lindenthalgürtel 12
50935 Köln

Tel. 0221 941 56 53
Fax 0221 941 56 55
E-Mail info@drhadamovsky.de

Telefonische Erreichbarkeit

MO
08 - 13
14 - 17 Uhr
DI
08 - 13
14 - 17 Uhr
MI
08 - 13 Uhr
DO
08 - 13
14 - 17 Uhr
FR
08 - 12 Uhr

Composite-Füllungen

Die in der gesetzlichen Versicherung als Regelversorgung vorgesehenen Amalgamfüllungen verwenden wir wegen des Quecksilbergehaltes gar nicht.

Composite-Füllungen ermöglichen eine schonende und zahnfarbene Reparatur Ihrer Zähne. Da Composite mit dem Zahn verklebt wird, müssen keine Unterschnitte zur Befestigung der Füllung angelegt werden. Nur die Karies wird entfernt und damit auch gesunde Zahnsubstanz geschont.

Durch die Verklebung der Füllung mit der  Zahnsubstanz erhält Ihr Zahn zusätzlich Halt und Festigkeit. Das ist besonders bei wurzelkanalbehandelten Zähnen vorteilhaft . Die gesetzliche Versicherung übernimmt die Kosten für Composite nur unter bestimmten Voraussetzungen. In der Regel entstehen Eigenanteilskosten je nach Größe der Füllung zwischen 30 und 70 €.

Alternativ kommen Inlays aus Keramik oder Metall zur Anwendung. Dabei wird der Kariesdefekt mit einem passgenau verklebten Werkstück (in der Regel vom Zahntechniker hergestellt) verschlossen.

Die Kosten eines Inlays betragen ca. 400 - 600 €.

Vorteile von Composite-Füllungen:

  • zahnfarben
  • zahnschonend
  • festigt den Zahn
  • relativ kostengünstig

Vorteile von Inlays:

  • geringerer Verschleiß durch Abrieb
  • Kontaktpunkte zu Nachbarzähnen präzise zu gestalten
  • sichere Abdichtung im Zahnzwischenraum auch bei Wurzelkaries